Kulturhistorische Mineralqellenwanderungen 2020

Scuol - Tarasp - Vulpera, einst weltbekannt als "Bäderkönigin der Alpen", kann dank seiner einzigartigen natürlichen Mineralquellen auf eine Kur- und Bäderkultur seit 1369 zurückblicken.

Die Wanderung entlang ausgewählter Mineralquellen und historischen, zum Teil denkmalgeschützten Stätten des ausgehenden 19. Jahrhunderts, gibt einen lebendigen Einblick in die Entstehung und Eigenschaften der Mineralwasser, dem "blauen Gold" des Unterengadins sowie in die Geschichte des Unterengadiner Kur- und Bädertourismus.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der <Fundaziun Pro Terra Engiadina>.

 

Daten1., 15., 29. Juli, 5., 12., 26. August
Zeit09.40 - ca. 12.40 Uhr
TreffpunktScuol, Gäste - Info, Stradun 09.40 Uhr
AusrüstungAllwetter - Kleidung, Wanderschuhe, Flasche / Becher, Handtuch
Kosten in CHF

Erwachsene 5.- /ohne Gästekarte 10.-, Kinder 5.-, Familien 15.- /ohne Gästekarte 20.-

VoraussetzungMind. 4 Erwachsene, max. 15 Personen
HinweisGeeignet für Kinder ab 10 Jahren
Anmeldungbis am Vortag 12 Uhr /  T: +41 (0)81 860 30 92 oder per E-Mail