Mineralwasser - Erlebnisse 2020

In der Region Scuol - Tarasp - Vulpera - Val Sinestra entspringen viele hochwertige, einzigartige natürliche Mineralquellen, auf romanisch "Aua forta", "starkes Wasser" genannt. 1369 wurden sie erstmals urkundlich erwähnt.

Sie machten die Region ab mitte des 19. Jahrhunderts weltbekannt als "Bäderkönigin der Alpen", die wohlhabende Kurgäste aus ganz Europa und Übersee für Trink- und Bäderkuren anzogen. Einzelne Mineralwasser wurden damals bis in die USA, nach Russland und in viele europäische Länder verschickt. Noch in den 1980er Jahre waren sie in Zürich in Apotheken erhältlich.

ErlebnisseDatumZeit

ABGESAGT


Kulturhistorische Führungen

Freitag 20. und 27. März

Samstag 21. März

Montag 23. März

Sonntag 29. März

 

jeweils 14.40 - ca. 16.00 Uhr

 


Wassersprechstunde in Guarda


ganzjährig

AUSGENOMMEN

16. März - 30. April 2020


nach Vereinbarung

 

 

Wassersprechstunde in Scuol, Bogn Engiadina

 

1. Juli - 30. September

 

nach Vereinbarung

 

Kulturhistorische Mineralquellenwanderungen

 

jeweils mittwochs

1., 15., 29. Juli

5., 12., 26. August

 

09.40 - ca. 12.40 Uhr

Individuelle Führungen sind ganzjährig auf Anfrage buchbar auch bei allen Gäste - Infos des Unterengadins.